Hamburger Golf Verband e.V.

Kompetenz im Golfsport seit 1966

Antwort - Regelfrage der Woche 46

Antwort: Nein! Sie sollten sich immer verpflichtet fühlen, die Interessen aller anderen Spieler im Teilnehmerfeld zu schützen. Wenn Sie einen Spieler auf einen Regelverstoß aufmerksam machen und dieses ignoriert wird, müssen Sie es einem Offiziellen, wie Referee oder Spielleitung, bekannt geben. Sie sollten es unverzüglich tun, nachdem die Tatsachen bekannt werden und spätestens, bevor die Scorekarten abgegeben sind. Wenn der Spielleitung bekannt wird, dass Sie die Regelverstöße nicht gemeldet haben, darf die Spielleitung Sie nach Regel 1.2a disqualifizieren, wenn sie feststellt, dass ein schwerwiegendes Fehlverhalten gegen den „Spirit of the Game“ vorlag. Die Bedingungen müssen für alle gleich sein.

Fragen oder Kommentare bitte an rules (at) lgvhh.de

 

 < zurück zu den Fragen

HGV PARTNER & SPONSOREN