Hamburger Golf Verband e.V.

Kompetenz im Golfsport seit 1966

Antwort - Regelfrage der Woche 24

Nein, nicht unbedingt. Wenn das Turnier mit der Siegerehrung noch nicht abgeschlossen war und die Spielleitung vor Abschluss sicherstellt, dass die Spieler unbewusst eine oder mehrere Strafschläge nicht notiert haben, darf die Spielleitung das Ergebnis korrigieren, indem die fehlenden Strafschläge hinzugerechnet werden. Es sei denn, die Strafe an einem Loch sieht laut Regel Disqualifikation für das Vergehen vor, oder jemand hat den Spieler vor Abgabe der Scorekarte gewarnt, dass möglicherweise Strafe anfällt. Dann muss der Sachverhalt vor Abgabe geklärt werden. Auch für die Handicap Fortschreibung wird der Gesamt Score anerkannt.

 

Fragen oder Kommentare bitte an rules (at) lgvhh.de

 

 

< zurück zu den Fragen

HGV PARTNER & SPONSOREN