Hamburger Golf Verband e.V.

Kompetenz im Golfsport seit 1966

Seniorenländerpokal 2019

Eine große Überraschung gab es bei der Zählspielqualifikation am Freitag. Der Sieger der letzten 4 Jahre Nordrhein-Westfalen verpasste trotz Bestbesetzung mit einem 6. Platz die Möglichkeit, sich für das Lochspiel-Halbfinale zu qualifizieren. Mit den sehr schnellen Grüns hatten alle Spieler zu kämpfen und so waren die Abstände gering.

Hamburg erkämpfte sich einen dritten Platz und musste am Samstag, wie im letzten Jahr, gegen Baden-Württemberg antreten. Erneut hatten wir das Nachsehen mit 1,5 : 3,5. Die Heimmannschaft aus Hessen setzte sich mit 3:2 gegen Bayern durch und so kam es am Sonntag zum Kräftemessen zwischen Nord und Süd.

Trotz verlorenem Vierer konnten wir uns in drei Einzeln durchsetzen und somit Bronze gewinnen. Im Endspiel setze sich Hessen gegen Baden-Württemberg durch und konnte diesen Pokal erstmals gewinnen.

Für Hamburg spielten: Karlheinz Noldt, Kai Roggenbau, Playing-Captain Sven Trulsen (alle Wendlohe), Christian Domin, Veit Pagel (beide Falkenstein) sowie Ralf Hilbrig (St. Dionys) und Guido Jacobs

Weiterer Bericht auf der Seite des Hessischen GV...

HGV PARTNER & SPONSOREN