Herzlich willkommen beim Hamburger Golf Verband e.V.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Golfsport in und um Hamburg.

 

Montag 06. Juli 2015
Finalisten TOP 8 AK 35 stehen fest

Für das Finale der AK 35 im GC An der Pinnau am 11./12.07.2015 haben sich folgende Mannschaften qualifieziert:   mehr...

Donnerstag 02. Juli 2015
HEM Damen und Herren 2015

Die Turnierteilnehmer und die Warteliste für die HEM der Damen und Herren am 11./12.07.2015 im GC St. Dionys stehen fest.   mehr...

Mittwoch 24. Juni 2015
Qualifikationsrangliste der Jugend ist online!

Nach dem letzten Spieltag der Norddeutschen Jugendliga hat der DGV die Qualifikationsrangliste zu den Deutschen Meisterschaften online gestellt.   mehr...


Silber beim Länderpokal

Das Hamburger Mädchen Team gewinnt mit einer sensationellen Team Leistung die Silbermedaille beim Mädchenländerpokal. Am 3. Juli machte sich das Mädchen Team um die Landestrainerin Esther Poburski auf den Weg zum Golf und Country Club Fleesensee, dem Austragungsort des Jungen- und Mädchen Länder Pokales 2015.
Am Freitag ging es in die Zählspielqualifikation, es wurden 3 Vierer und 6 Einzel auf dem Axel Lange Platz von den weißen Tees gespielt. Mit insgesamt 15 Schlägen über Par wurde das Team 5. und musste am Samstagmorgen im Lochspiel gegen das mit Siegambitionen angereiste Team aus Baden-Württemberg spielen. Es wurde ein Vierer und 4 Einzel auf die Runde geschickt. Das Hamburger Team ging schnell in Führung und brachte den nie gefährdeten Vorsprung in das Ziel und somit war klar, wir würden nachmittags gegen Berlin Brandenburg um den Einzug in das Finale spielen. Hier wurde es noch einmal sehr spannend, es ging nach einem 2,5:2,5 ins Stechen. Drei Spielerinnen je Team wurden noch einmal auf die Runde geschickt, um zwei Siegpunkte aus 3 Spielen zu ermitteln. Lauren Mackintosh und Lilly Köster gewannen souverän die ersten zwei Punkte, so dass Hannah Karg gar nicht mehr eingreifen musste. Das bedeutete FINALE, wir spielten um die Goldmedaille gegen den Vorjahressieger Bayern. Am Sonntag gingen aufgrund der angekündigten Gewitter die 6 Einzel zuerst auf die Runde. Den Halbzeitvorsprung von 4:2 konnten die Bayern am Ende noch in ein 4:2 umwandeln. Somit mussten die Hamburger Athletinnen alle Vierer gewinnen, was am Anfang auch ganz gut aussah. Leider konnten die Mädels nur 2 Vierer gewinnen, so dass der Sieg und Gold am Ende nur ganz knapp mit 5:4 an das bayerische Team ging. Die Silbermedaille ist ein Riesenerfolg für die Hamburger Athletinnen und das gesamte sportliche und private Umfeld. Für Hamburg spielten Miriam Emmert (Buchholz), Talina Drewes, Yella Hammer (beide Hittfeld) Lauren Mackintosh (Holm), Lilly-Marie Köster, Hannah Karg, Cay-Marie Müller und Sophia Dickel (alle HGC)

Alle Ergebnisse finden Sie hier

Athleten international unterwegs

Seit Dienstag kämpfen Alex Mackintosh (GC HH-Holm), Anton Albers (GC Buchholz), Federico Holst (Hamburger GC), Federik Vincent Rüss (Hamburger GC), Luca Gaeltzner (HLGC Hittfeld), Lucas Köhler (Hamburger GC), Lukas Demant (HLGC Hittfeld), Maximilian Nausch (GC HH-Holm), Ry David Werning (GC HH-Ahrensurg) als einzige Deutsche im Teilnehmerfeld bei den Scottish Boys U 16 Open im GC Abroath. Jens Weishaupt hat die Jungs prima vorbereitet, dennoch ist Konkurrenz stark.

Den aktuellen Stand in Schottland finden Sie hier.

GC HH-Wendlohe ist Vize-Meister!

Bei den DMM AK 50 am vergangenem Wochenende im Baden Hills Golf & Curling Club e.V. sollte alles anders kommen...

Der Titelverteidiger vom Hamburger GC konnte nur nach einem Stechen den Abstieg verhindern. Insgesamt hatten die Falkensteiner Mühe mit ihren Konkurrenten mitzuhalten, doch Dank der Nervenstärke von Veit Pagel und Christian Domin konnte Schlimmeres verhindert werden.

Hingegen konnte die Mannschaft des GC HH-Wendlohe mit nur 3 Schlägen Differenz zum Sieger GC Solitude überzeugen. Bereits nach der ersten Runde (Vierer) platzierte sich der GC Wendlohe auf dem 3. Rang. Der Hamburger GC sicherte sich sogar den 2. Platz. Die Wende brachten die Einzel: Mit nur 23 über Par lagen die Wendloher mit dem künftigen Meister gleich auf und in der 3. Runde dann die Entscheidung. 30 Über Par waren es in den 6 Einzel am letzten Spieltag. Das Team um Altmeister Karhlheinz Noldt hat sich verdient auf den Silberplatz gekämpft (Insgesamt +64)

Zu den Ergebnissen - Bitte klicken Sie hier

Deutsche Meisterin der AK 35

Das Hamburg in den Deutschen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften immer oben vertreten ist, dürfte wohl mittlerweile jedem bekannt sein.

Auch in der neu benannten DM AK 35 konnte Nina Hauptfleisch vom Hamburger GC ihren Titel verteidigen und das unter enorm erschwerten Bedingungen. Petrus hatte kein Erbarmen und ertränkte förmlich den Platz des GC Schloß Egmating, so dass bei den Damen der erste und zweite Spieltag und damit auch die ersten beiden Runden abgesagt werden mussten. Selbst die 3. Runde war alles andere als trocken, aber es konnte gespielt werden. Mit 75 Schlägen (+2) setzte sich Nina Hauptfleisch erst an der letzten Bahn gegen ihre beiden Flightpartnerinnen vom Münchener GC durch.

Ergebnisse DM AK 35 Damen - Bitte klicken Sie hier

Ergebnisse DM AK 35 Herren - Bitte klicken Sie hier